Fahrradtour nach Speyer am 14. September 2019

Zu zeitiger Stunde trafen wir uns an der St. Stephanskirche zur Fahrradtour nach Speyer. 12 Firmlinge waren mit zwei Begleitern am Start mit Rädern und guter Laune.

Nach einem ersten Gebet in der Kirche ging es dann wirklich los zum ersten Etappenziel, der Rheinfähre in Leimersheim. Dort gab es auch Gelegenheit, unsere leeren Mägen zu füllen.

Gestärkt fuhren wir auf der Pfälzer Seite weiter bis zu unserem ersten Impuls: was bewegt mich, was gibt mir Halt, was lenkt meine Entscheidungen – das waren Fragen, die wir vom Rad auf unser Leben übertragen konnten.

Auf der weiteren Etappe hatten wir die Aufgabe, ein Wegstück alleine und schweigend hinter uns zu bringen, um so besondere Eindrücke sammeln zu können. Für die meisten waren dies schöne Eindrücke aus der Natur: Wasser, Vogelgezwitscher, Wind und Sonne.

Gegen 14 Uhr erreichten wir dann glücklich und ein wenig erschöpft Speyer, unser Ziel!

Dort führte uns der Weg in den kühlen Dom zur Besichtigung und zu einem Gebet in der Afrakapelle.

Danach durften wir die Stadt auf eigene Faust kennenlernen und Eis essen oder einfach die Beine lang machen!

Unsere Radtour endete am Bahnhof und in vollen Zügen. Es war ein schöner, sportlicher und erlebnisreicher gemeinsamer Ausflug.

Paulina Hess

September 30, 2019